Verabschiedung von Herrn Dekan Albert Pixner

Nach 14 aufopferungsvollen Jahren verlässt heute Dekan Pixner seine Pfarreien Brixen, Milland, Franzensfeste und Mittewald. Er übersiedelt in die Seelsorgeeinheit Schenna bei Meran und wird dort weiterhin als Pfarrer Gott dienen und den Menschen zur Seite stehen.

Vieles lässt sich nicht in Worte ausdrücken. So auch der Dank, der ihm für die unzähligen guten Dienste gebührt, die er hier als Dekan den Menschen erwiesen hat. Er ist Beispiel eines treuen, offenen, heiteren und bodenständigen Priesters, der nicht sich selbst zelebriert, sondern Gott die größere Ehre gibt und in Liebe und Freude Christus nachfolgt.

Somit wünschen auch wir ihm auf seinem neuen Lebensweg alles erdenklich Gute, Gottes reichsten Segen und noch viele glückliche Tage und Jahre im Weinberg des Herrn!

Auch ich möchte mich hiermit verabschieden und Danke sagen, für die vielen schönen Stunden, die ich in der Pfarrei Brixen als Praktikant verbringen durfte. Vor allem im Sinne einer feierlichen Liturgie, die die Herzen der Menschen zu Gott empor trägt, war es mir ein Anliegen, auf diese Weise meinen Schwerpunkt im Dienst an Gott und der Pfarrei Brixen zu setzen. Ganz dem Motto getreu: Omnia ad maiorem Dei gloriam – Alles zur größeren Ehre Gottes!

Es verabschiedet sich von euch mit Segenswünschen für neue in Christus verankerte Glaubenswege
euer Michael